Unsere Ozeane

Unsere Ozeane ist ein französischer Dokumentarfilm aus dem Jahr 2009. Regie führten hierbei Jacques Perrin und Jacques Cluzaud. Die Dreharbeiten begannen bereits im Jahr 2005.

Die Produktionsbedingungen waren sehr aufwendig. Der Film wurde an 54 Drehorten gedreht und das über den gesamten Planeten verteilt. Die Entourage bestand neben den beiden Regisseuren noch aus unzähligen Wissenschaftlern, Technikern und professionellen Tauchern. Bruno Coulais war für die Filmmusik verantwortlich. Der Soundtrack geht bei diesem Film eine perfekte Symbiose mit dem Verhalten und den Bewegungen der Tiere ein.

Es wurden ausschließlich Tiere der Meere und der Tiefsee gefilmt. So kann der Zuschauer Rochen, Wale und Delfine beobachten. Auch Schildkröten und Seevögel werden in dieser Dokumentation dargestellt.

Der Film bemüht sich, nicht nur ästhetische Bilder aus den Ozeanen abzuliefern. Vielmehr möchte der Film die Zuschauer auch dahingehend sensibilisieren, dass diese wunderschöne und einzigartige Welt in Gefahr ist. Aus diesem Grund werden in diesem Film auch Fangnetze und Umweltverschmutzungen thematisiert.

Der Film war überaus erfolgreich in den Kinos und konnte 2011 den César für den besten Dokumentarfilm für sich behaupten. Auch die Kritiker bezeichneten den Film als Meilenstein und lobten die Schönheit der Bilder.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.